Turnerschaft Egg

bewegt dich

News | Berichte

3 neue ÖFT-Übungsleiterinnen

Unsere Trainerinnen Doris Bereuter, Julia Meusburger und Veronika Flatz haben ihre Ausbildung zum ÖFT-Übungsleiter im Turnleistungszentrum Innsbruck erfolgreich abgeschlossen.
Der Kurs beinhaltete Bewegungslehre, Einführung in die Biomechanik, sportmedizinische Grundlagen, Pädagogik, Trainingslehre sowie gerätespezifische Methodik.

V.l.n.r.: Petr Koudela (ÖFT-Männer Nationaltrainer), Julia Meusburger, Veronika Flatz, Doris Bereuter, Hanna Grosch, Hans-Peter Farbmacher

Mehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten in Lustenau

Am 10. und 11.6. fanden in Lustenau die Vorarlberger und IBL (=Internationale Bodensee-Leichtathletik) Meisterschaften im Mehrkampf für die Altersklassen U12 und älter statt. Dazu gabe es für die Altersklasse U10 einen Vierkampf (50m-Sprint, Weitsprung, Ballweitwurf, 800m-Lauf) ohne Meisterschaftswertung.

Die Leichtathleten der TS Egg gingen in der U10 der Mädchen mit Lena Berchtold, Lyra Gabriel-Lang, Lena Lüthi und Matilda Simma an den Start und konnten in der Mannschaftswertung den starken 2. Platz erreichen. In der Vorarlberg-Wertung ergab das sogar den ersten Platz für unsere Mädels. Die Einzelwertung war fest in Schweizer Hand. Als zweitbeste Vorarlbergerin belegte Lyra Gabriel Rang den 6. Rang. Lena Lüthi, Matilda Simma und Lena Berchtold erreichten in der Vorarlberg-Wertung die Ränge 4, 7 und 9.

In der U10 der Burschen konnte sich Clemens Sutterlüty auf dem 13. Platz in der Vorarlberg-Wertung klassieren. Die U12 hatte ebenfalls einen Vierkampf zu absolvieren. Magdalena Schneider und Diana Kaufmann belegten die Ränge 14 und 18 der Vorarlberger Meisterschaften. Im Fünfkampf der U14-Mädchen, bestehend aus 60m-Sprint, Hochsprung, 60m Hürden, Vortexwurf und 1200m-Geländelauf lag Johanna Beck nach 3 Disziplinen noch auf Medaillenkurs, bis sie im Vortexwurf Punkte liegen ließ und nach dem Geländelauf noch auf den 8. Platz zurück fiel. Matilda Meusburger zeigte als Jahrgangsjüngere tolle Leistungen in allen Bewerben. Sie konnte sich nach einem schnellen 1200m-Lauf als 2. ihres Jahrganges noch auf den 7. Platz der Vorarlberger Meisterschaften vorschieben.

Bei den U14-Burschen klassierte sich Anton Metzler, der erst vor einem Monat zur Egger Leichtathletiktruppe dazu gestoßen ist, auf dem hervorragenden 4. Platz bei den Vorarlberger Meisterschaften. Im Siebenkampf der U16-Mädchen wurde Sarina Sinz 13. Hervorzuheben ist vor allem ihre Hochsprungleistung. Unter 25 Teilnehmerinnen erzielte sie mit 1,38m die viertbeste Höhe, obwohl sie zuvor erst zwei Trainings in dieser Disziplin absolviert hatte.

>Fotos Teil A
>Fotos Teil B
>Ergebnisse

Tolle Ergebnisse der Leichtathleten beim Finale des "schnellsten Montforters"

Von den fünf Egger Leichtathleten, die sich für das Finale des Rahmenbewerbs "Schnellster Montforter" beim Weltklasse-Mehrkampfmeeting in Götzis am vergangenen Wochenende qualifiziert hatten, konnten krankheitsbedingt leider nur drei ihren Startplatz nutzen. Diese drei konnten die Erwartungen dafür mehr als nur erfüllen. Kira Tomann-Bechter kürte sich vor den Augen der weltbesten Mehrkämpfer im 50-Meter-Sprint der U-10 zur zweitschnellsten Montforterin, Zoe Schick schaffte über 600 Meter der U-10 ebenfalls den tollen zweiten Platz. Matilda Meusburger lieferte in der U-14 über 600 Meter eine Talentprobe ab und belegte als Jahrgangsjüngere und beste ihres Jahrgangs nur 3 Sekunden hinter der Siegerin Rang 4.
Vor und nach dem eigenen Wettkampfeinsatz konnten unsere Athletinnen das weltweit bestbesetzte Mehrkampfmeeting hautnah mitverfolgen und unter anderem Siebenkampfolympiasiegerin Nafissatou Thiam aus wenigen Metern Distanz beobachten.
 
> Fotos

Zwei Turn10-Teams für Bundesmeisterschaften qualifiziert

Vorarlbergs größter Turn10-Wettkampf des Jahres wurde am 21. Mai in der Wolfurter Hofsteigsporthalle ausgetragen. Die TS Egg stellte mit 119 Aktiven das größte Teilnehmerkontingent. Die Burschen der AK11 siegten in ihrer Klasse. Außerdem erreichten 3 weitere Teams Stockerlplätze:
+ AK7/Mädchen:  3. TS-Egg-3
+ AK11/Mädchen: 2. TS-Egg
+ AK9/Burschen:  3. TS-Egg-1
+ AK11/Burschen: 1. TS-Egg-1

Die AK11-Teams der Mädchen und Burschen qualifizierten sich fix für die Turn10-Bundesmeisterschaften im November in Rif bei Hallein.

> Fotos
> Siegerlisten
> Fotos der VTS
> Pressetext der VTS und Medaillenspiegel 

Stand der TS Egg beim 1. Egger Nachtflohmarkt

 

Wir brauchen eure Unterstützung!
Für unseren Stand beim 1. Egger Nachtflohmarkt am 9. Juni suchen wir Allerlei: gut brauchbare Sachen, wie z.B. noch gut erhaltene schöne Bücher, besondere Videos, Kleidungsstücke, Spielzeuge, kleinere Möbelstücke, Vasen, Kunstgegenstände, schönes Geschirr, Sportgeräte, Turngeräte(!)...

 

> Info und Einladung

Starke Egger Beteiligung beim Int. Leichtathletik-Nachwuchsmeeting in Fußach

Am Samstag, den 13. Mai, ging die TS Egg mit einer Abordnung von 25 Leichtathleten beim Int. Nachwuchsmeeting in Fußach an den Start. Neben jeder Menge Spaß gab es dabei auch fünf Stockerlplätze für die Wälder Truppe. Erste Plätze holten die U-8-Mannschaft mit Damian Willi, Marc Feurstein, Jonas Lang und Margareta Simma sowie Johanna Beck in der U-14 Vierkampf-Einzelwertung. Die U-10-Mannschaft mit Selina Lang, Kira Tomann-Bechter, Zoe Schick, Lena Berchtold, Matilda Simma und Lena Lüthi landete auf dem 2. Platz. Dritte Plätze erreichten die U-14-Mannschaft mit Johanna Beck, Matilda Meusburger und Anna Urach sowie Daniel Lang in der U-12-Dreikampf-Einzelwertung.

 

> Fotos vom Leichtathletikmeeting Fußach
> Ergebnisse

Jugendlandesmeisterschaften 2017 - TUI

       

Am 6. Mai 2017 fanden die alljährliche Jugendmeisterschaften in Wolfurt statt, wobei die Kunstturnerinnen des TS Egg in zwei Altersklassen vertreten waren. Für unsere jüngsten Turnerinnen war dies ihr erster Wettkampf und sie haben sich trotz Nervosität gut geschlagen. Die Mädchen turnten nach dem neu eingeführten Vorarlberger Kinderprogramm 2017.

In der Altersklasse U9 erreichte Pia Natter mit 38,100 Punkten den 18. Platz. Knapp dahinter konnte sich Lea Geiger mit nur 0,050 Punkten Rückstand den 19. Platz sichern. Paula Lang erreichte den 32. Platz, Jana Vögel belegte Rang 39. Knapp dahinter platzierte sich Theresa Von der Thannen. Filippa Canal erreichte den 46. Platz. Wir sind sehr stolz auf unsere Jüngsten, da alle ihr Bestes gaben und mit nur wenigen Trainingseinheiten einen super Wettkampf ablieferten.

Die beste Platzierung dieses Wettkampfes erreichte Lyra Lang. Sie landete auf dem 9. Platz mit 41,900 Punkten. Gloria Deuring sicherte sich den 16. Platz. Julia Beck turnte auf Rang 28. und Anna Simma belegte Rang 30. Für diese vier älteren Mädchen war dies bereits der zweite Wettkampf dieses Jahres.

> Zu den Fotos der Jugendlandesmeisterschaften 2017
> Siegerlisten